Klaus Elfert

Wer bin ich...
Diakon, Jahrgang 1969

Was mir der Glaube bedeutet…
Der Glaube gibt mir die Kraft für meine beruflichen Aufgaben und Herausforderungen, die oft auch mit dem Thema Tod und Trauer zu tun haben. Im Glauben erfahre ich die Stärkung und Wegbegleitung Gottes. Aus diesem Glauben heraus versuche ich immer wieder neu unseren Weihespruch aus der Abrahamzusage zu leben: "Ihr sollt ein Segen sein."

Was ich beruflich mache…
Ich bin als Diakon in der nördlichsten Festgemeinde des Bistums tätig, diese umfasst die Region Jever – Schortens – Wangerland. Einer der Schwerpunkte ist die Erstkommunion- und Firmvorbereitung in der Pfarrei, Messdiener- und Jugendarbeit, oder auch der Besuch ältere und kranker Menschen und die Notfallseelsorge. Eine ganz tolle und vielfältige Aufgabe, die mich jeden Tag neu mit Freude erfüllt.

Was ich sonst noch tue…
So wie es möglich ist lesen, Musik hören und bei Spaziergängen die Weite der Landschaft und das Meer zu genießen.

Text: Klaus Elfert
Foto: Privat
September 2014

Kontakt

Referat Internetseelsorge
Stefanie Uphues
Telefon: 0251 495-567
internetseelsorge@bistum-muenster.de

Login

Anmeldung zur gesicherten Kontaktaufnahme

Nächster Gruppenchat

25. Oktober 2017, 20:30 Uhr
moderiert von Stefanie Uphues

Klosterfürbitte

Im Monat Oktober betet für Sie:
Arnsteiner Patres in Werne

Beratungsstellen

im Bistum Münster

Logo Bistum Münster

Logo Bischöflich münstersches Offizialat