Werner Fusenig

Wer bin ich...
Werner Fusenig, Ständiger Diakon mit Zivilberuf, Jahrgang 1962, verheiratet drei Töchter.

Was mir der Glaube bedeutet...
Besonders prägt mich die österliche Geschichte von Emmaus, die mir immer wieder deutlich macht, dass der auferstandene Herr mit uns immer schon auf dem Weg ist, auch wenn wir ihn nicht immer gleich erkennen. Und es gibt mir immer wieder neu Kraft, wenn ich in Rückschau auf die Begegnung mit Menschen, in der Erfahrung der Liturgie und des gemeinsamen Gebetes sagen kann: "Brannte uns nicht das Herz?" So gewinne ich immer wieder Mut und Ansporn, mich im Sinne unseres Weihespruchs "Gebt Ihr Ihnen zu essen" zu engagieren.

Was ich beruflich mache...
Nach einem Studium zum Diplom-Theologen und Diplom-Sozialarbeiter habe ich zunächst in der Obdachlosenarbeit gearbeitet. Anschließend war ich als Referent für internationale Friedensarbeit des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Limburg tätig. Dort wurde ich 1997 Leiter eines Altenzentrums und 2001 Leiter einer Altenpflegeschule. Seit 2006 bin ich Leiter des Altenzentrums St. Josef der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist in Sassenberg, Bistum Münster. Im Jahr 2010 wurde ich zum Diakon geweiht und bin seitdem in verschiedenen Bereichen unserer Seelsorgeeinheit mit den Schwerpunkten Caritas und Bibelarbeit tätig.

Was ich sonst noch tue...
Seit 1994 bin ich als Geschäftsführer des "Fair-Handelszentrums" in Münster tätig und setze mich dort mit vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern aus den Gemeinden unseres Bistums und der evangelischen Kirche von Westfalen für den "fairen" Handel und die Themen der Eine-Welt-Arbeit ein. Wichtig ist für mich immer wieder die Begegnung mit Menschen, die sich für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einsetzen. Gerne besuche ich jedes Jahr für ein paar Tage der Stille das Benediktinerkloster Königsmünster, wo ich dann auch Zeit finde, einmal in Ruhe ein Buch zu lesen. Im Sommer nutze ich die schöne Landschaft des Münsterlandes auch gerne zu einer kleinen Radtour.

Text: Werner Fusenig
Foto: Michael Bönte, dialogverlag
Oktober 2011

Kontakt

Referat Internetseelsorge
Stefanie Uphues
Telefon: 0251 495-567
internetseelsorge@bistum-muenster.de

Login

Anmeldung zur gesicherten Kontaktaufnahme

Nächster Gruppenchat

22. November 2017, 20:30 Uhr
moderiert von Benedikt Bögge

Klosterfürbitte

Im Monat November betet für Sie:
Die Klostergemeinschaft Haus Aspel

Beratungsstellen

im Bistum Münster

Logo Bistum Münster

Logo Bischöflich münstersches Offizialat