Marina Busse

Marina Busse.

Wer bin ich...
Marina Busse, Pastoralreferentin, Jg. 1975

Was mir der Glaube bedeutet…
Das Vertrauen, dass Gott all meine Lebenswege begleitet, gibt mir Sicherheit.
Ich tue das, was mir möglich ist, und bin davon überzeugt, dass Gott alles weitere fügt. Und zwar so, wie es förderlich für mich ist – auch wenn ich es manchmal nicht erkennen kann.

Was ich beruflich mache…
Seit September 2014 bin ich mit einer halben Stelle in der Gemeinde St. Laurentius Langförden beschäftigt. Meine Arbeitsbereiche sind die Organisation und Leitung der Firmvorbereitung, die Leitung der Kinderbibelwoche, Begleitung der Sternsinger, Präses der kfd Kreis junger Frauen und vieles mehr.
Und vorher? Nach dem Abitur habe ich zunächst als Industriekauffrau gearbeitet und von 2001 bis 2004 Religionspädagogik an der FH in Paderborn studiert. Von 2005 bis 2008 war ich Pastoralassistentin in der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Vechta. 2008 wurde ich vom Bischof von Münster als Seelsorgerin beauftragt und war bis August 2014 mit einer halben Stelle in der Pfarrei St. Johannes Steinfeld, Mühlen, Holdorf und Handorf-Langenberg tätig.

Was ich sonst noch tue…
Lesen, joggen (manchmal mit Hund), mit unseren drei Kindern spielen, in die Sauna gehen...

 

Text: Marina Busse
Foto: Privat
Februar 2016

Kontakt

Referat Internetseelsorge
Stefanie Uphues
Telefon: 0251 495-567
internetseelsorge@bistum-muenster.de

Login

Anmeldung zur gesicherten Kontaktaufnahme

Nächster Gruppenchat

22. November 2017, 20:30 Uhr
moderiert von Benedikt Bögge

Klosterfürbitte

Im Monat November betet für Sie:
Die Klostergemeinschaft Haus Aspel

Beratungsstellen

im Bistum Münster

Logo Bistum Münster

Logo Bischöflich münstersches Offizialat